Profil   

 

Prof. Dr. ThomasKolb, Jahrgang 1966, studierte Wirtschaftswissenschaften an der FH Mainz und promovierte an der Fachhochschule/Universität Osnabrück. Krankenhausfinanzierung, Gesundheitspolitik und Verbandsarbeit waren die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bei der Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V. von 1994 bis 2003. Von 2003 bis 2008 arbeitete er im SCIVIAS Krankenhaus St. Josef in Rüdesheim am Rhein. Im Anschluss daran am Klinikum der Goethe-Universität in Frankfurt (2008 bis 2010). In der Zeit von 1996 bis 2010 war er als Lehrbeauftragter im Health-Care-Management-Programm der European Business School Education tätig und ist seit 1998 Dozent am Deutschen Krankenhausinstitut (DKI).


Mit großem Engagement setzt sich Prof. Dr. Thomas Kolb seit vielen Jahren gezielt für eine bessere Ausbildung von Mitarbeitern im Gesundheitswesen und eine Akademisierung wichtiger Managerpositionen im Gesundheitswesen ein. Mehrere Studiengänge (Bachelor und Master) wurden von ihm initiiert und eingeführt.  


Im Jahr 2012 wurde Prof. Dr. Thomas Kolb an der Hochschule Fresenius zum Professor ernannt. 2013 folgte die Berufung zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement und Rechnungswesen an der HochschuleRheinMain. Dort leitet er im Fachbereich Wiesbaden Business School die Studienrichtung Gesundheitsökonomie.

Als Experte auf dem Gebiet der Abrechnungen im Gesundheitswesen veröffentlicht Kolb über die Mediengruppe Oberfranken den Kommentar „Ambulante Abrechnung“, der deutschlandweit einmalig ist.  

 

Seit April 2016 ist Prof. Dr. Thomas Kolb Sachverständiger für Fragen der ambulanten Abrechnung am Landgericht Fulda.

 

Bildungsweg

2013

Berufung zum Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement und Rechnungswesen

 

2012

Berufung zum Professor für Krankenhausmanagement und Gesundheitsökonomie an der Hochschule Fresenius

 

2005 - 2007

Berufsbegleitende Promotion zum Doktor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften  

 

1990 - 1993

Studium der Wirtschaftswissenschaften

 

1985 - 1987

Ausbildung zum Bankkaufmann

 

 

Nebenberufliche Lehrtätigkeiten  

Seit 1998  

Dozent am Deutschen Krankenhausinstitut (DKI)

 

1996 - 2010

Lehrbeauftragter im Health Care Management Programm der EBS Executive Education

 

2008 - 2010

Lehrbeauftragter der Fachhochschule Mainz

 

Werdegang

Seit 2013

Studiengangsleiter des Bachelorstudiengangs "Gesundheitsökonomie" an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain am Standort Wiesbaden

 

2010 - 2013

Studiendekan und Programmverantwortlicher des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs "Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe" der Hochschule Fresenius an den Standorten Idstein, Hamburg, München und Köln.

 

2008 - 2010

Leiter des Dezernats 6 „Leistungssteuerung   

und Unternehmensentwicklung“ des Klinikums der  

Johann Wolfgang Goethe-Universität

 

Geschäftsführer der Medizinisches    

Versorgungszentrum GmbH des Klinikums der  

Johann Wolfgang Goethe-Universität

 

Kaufmännischer Geschäftsführer des  

Universitären Centrums für Tumorerkrankungen (UCT)  

des Klinikums der Johann Wolfgang Goethe-Universität

 

2003 - 2008

Leiter des Patientenmanagements des  

SCIVIAS Krankenhauses Sankt Josef

(ein Unternehmen der SCIVIAS Caritas gGmbH)

 

Projektleiter der SCIVIAS  

MedizinischesVersorgungszentrum gGmbH

(ein Unternehmen der SCIVIAS Caritas gGmbH)

 

2001 - 2003

Leiter des Fachbereiches  

„Gesundheitspolitik,Grundsatzfragen, Krankenhaus-

vergleich und Datenübermittlung“ der  

Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V.

 

1999 - 2001

Leiter des Referates „Gesundheitspolitik und  

Grundsatzfragen des Verbandes“ der  

Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V.

 

1994 - 1999

Referent im Bereich Krankenhausfinanzierung der  

Hessischen Krankenhausgesellschaft e.V.

 

1990

Mitarbeiter der Nassauischen Sparkasse, Wiesbaden

 

1987 - 1989

Ausbildung und Anstellung bei der Kreissparkasse  

Eschwege