AOP-Grouper
Abrechnung ambulanter Operationen so einfach wie nie

 

 

NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU


Jetzt mit Einbindung des AOP-Katalogs 2019

 

VOLLVERSION / UPDATE gleich bestellen ...

 

 

 

  • Sie wollen die anfallenden Kosten einer ambulanten OP grob überschlagen?
  • Das Nachschlagen in den verschiedenen Listen und Unterlagen ist Ihnen zu umständlich?
  • Sie möchten wissen, ob die geplanten Maßnahmen von der Krankenkasse übernommen werden?
  • Statt einer aufwendigen und teuren Software, suchen Sie ein leicht zu bedienendes Tool?

 


Dann ist der AOP-Grouper zur Abrechnung ambulanter Operationen genau das Richtige für Sie. Die von Prof. Dr. Thomas Kolb entwickelte Software gibt schnell einen Überblick über die anfallenden Kosten. Das auf Excel basierende Tool ist aus der Praxis für die Praxis entwickelt und überzeugt durch eine einfache Bedieneroberfläche.

 

 

 

 

 

 

 

 

l

Kostenambulanter Operationen schnell überschlagen

Der AOP-Grouper im Detail
Die Abrechnung ambulanter Operationen (AOP) ist komplex und unübersichtlich. Neben dem AOP-Vertrag und seinen Anhängen, muss auch deramtliche Prozedurenschlüssel (OPS) und der Einheitliche Bewertungsmaßstab(Euro-EBM) berücksichtigt werden. Darüber hinaus sind viele Listen, häufig umständlich oder ungenau.

Mit dem AOP-Grouper können Sie jetzt schnell und einfach die zu erwartenden Kosten einer ambulanten Operation errechnen und/oder überschlagen.  

Alle Stammdaten wie Fachgruppe, Patientenalter, Anästhesie ja/nein, Post-OP des Operateurs etc. können per Auswahlbox eingegeben werden.Gleichzeitig können Laborleistungen ausgewählt werden und Sachkosten per Einzelaufwand ergänzt werden. Per Mausklick können Sie direkt sehen, ob die geplante Leistung tatsächlich im AOP-Katalog gelistet ist und wenn ja, wie hoch die Summe der Abrechnung ist. 

 

AOP-Grouper bestellen


 

www.aop-grouper.de

 

 Ihre Vorteile auf einen Blick
 

  • AOP-Abrechnung einfach wie nie
  • Digitales, zuverlässiges Regelwerk
  • Sehr bedienerfreundliche Oberfläche
  • Keine aufwändige Software-Installation
  • Programm nutzt Microsoft-Excel als Basis
  • Druck- und Speichermöglichkeit
  • Aus der Praxis für die Praxis entwickelt
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis (Nur 49,00€)
  • Ständige Aktualisierungsmöglichkeit
    (kostenpflichtiges Update)

 

 „Mithilfe des AOP-Groupers können Verwaltungsmitarbeiter im Krankenhausdie anfallenden Kosten grob überschlagen. Gleichzeitig können auch Ärztemithilfe meiner Software recherchieren, ob die geplanten Leistungen von den Krankenkassen überhaupt übernommen werden“, so Prof. Dr. Thomas Kolb.