• Gesundheitsökonomie
  • Krankenhausabrechnung
  • Gesundheitswesen

 

Demographischer Wandel, medizinisch-technischer Fortschritt, steigende Gesundheitsausgaben bei knappen öffentlichen Kassen: Das Gesundheitssystem steht vor einer Zukunft komplexer Herausforderungen. „Neben guten Ärzten brauchen wir daher unbedingt auch gute Prozessmanager und gut ausgebildetes Verwaltungspersonal in Krankenhäusern, Krankenkassen und Dienstleistern im Gesundheitswesen“, so Prof. Dr. Thomas Kolb.


Mit seinem Beratungs- und Seminarangebot richtet sich der Experte in den Bereichen Gesundheitsökonomie, Krankenhausabrechnung und Gesundheitswesen an ein breites Zielpublikum.

 

Weil die Zahl ambulanter Operationen stetig steigt und die ohnehin komplexe Abrechnung immer unübersichtlicher wird, hat Prof. Kolb den AOP-Grouper entwickelt. Mit der Software auf Excelbasis können so  schnell und einfach die zu erwartenden Kosten einer ambulanten Operation errechnet bzw. überschlagen werden.
„Mit dem AOP-Grouper erhält man auf Knopfdruck schon im Vorfeld einen Überblick und wird nicht nach einer ambulanten OP von der Nichterstattung der Krankenkassen überrascht“
, so Kolb.

   

 

 

 "Der Referent glänzt durch große Erfahrung, die er sehr anschaulich und verständlich vorträgt."

Seminarteilnehmer „Wie finanziert sich ein Krankenhaus?“